Einstellanweisungen für VoIP-Geräte Fanvil

Einstellanweisungen / Fanvil

1. Grundlegende Telefoneinstellung.

Wählen Sie den Typ der WAN-Verbindung abhängig von Ihren Netzwerkeinstellungen.

2. Schnelle Einstellungen für SIP

Anzeigename: SIP

Serveradresse: sip.zadarma.com

Authentifizierungs-Benutzername: Ihre SIP-Nummer (zB 111111) aus Ihren Profile.

Kennwort: Ihr Kennwort für SIP-Nummer aus Ihren Profile.

Benutzer SIP: Ihre SIP-Nummer (zB 111111) aus Ihren Profile.

Serveradresse: pbx.zadarma.com

Authentifizierungs-Benutzername: Ihre interne PBX-Nummer (zB 1234-100) aus Ihren Profile

Kennwort: Ihr Kennwort für interne PBX-Nummer aus Ihren Profile

Benutzer SIP: Ihre interne PBX-Nummer (zB 1234-100) aus Ihren Profile

3. Abschluss den Einstellungen.

4. Menü VoIP, Reiter SIP

Verbindungsstatus = Registriert

5. Untermenü "Codec-Einstellungen"

Hier können Sie die verwendeten Codecs konfigurieren.

Aktivierung der Verschlüsselung

1. Gehen Sie zum Menüpunkt Account - SIP 1, geben Sie unter SIP-Server 1 den Port 5061 an und wählen Sie das Transportprotokoll TLS

In den erweiterten Einstellungen wählen Sie unter RTP-Verschlüsselung die Option Compulsory, unter TLS-Version die Option TLS 1.2

Einstellungen übernehmen

Einrichtung von BLF

Im Web-Interface des Telefons gehen Sie ins Menü Tastenfunktionen - Tastenfunktionen - DSS Key 1-1 Art des Memory-Knopfs, unter Name geben Sie den Namen ein, der auf dem Display angezeigt werden soll, unter Wert geben Sie die interne Nummer im Format 1234-100 an, die Sie zurückverfolgen möchten, Typ BLF/NEW CALL, als Account wählen Sie den SIP-Account, der in der Cloud-PBX Zadarma angegeben ist, als Annahmenummer geben Sie 1234-100 an.

Besonderheit: Mit dieser Funktion können nur eingehende Anrufe zurückverfolgt werden, bei ausgehenden Anrufen gibt es keine Benachrichtigung.