1.02.2021
Zadarma Homeoffice

Fast das ganze Jahr 2020 war für viele mit Remote Arbeit verbunden. Und anscheinend müssen wir nicht damit rechnen, dass Fernarbeit in naher Zukunft eingestellt oder weniger wird. Aus diesem Grund stehen wir vor allen möglichen Problemen, angefangen mit „wie man komfortable, aber effektive Arbeit von zu Hause aus organisiert“ bis zu langfristigen Aufgaben „wie man eine Geschäftsstrategie unter Berücksichtigung der aktuellen Situation in der Welt richtig aufbaut“.

Es ist leicht zu verstehen, dass Unternehmen nach dem weit verbreiteten Übergang zu einem Remote-Arbeitsformat begonnen haben, Cloud-Technologien aktiv zu implementieren. Dies gilt insbesondere für Kommunikation mit Kunden als auch innerhalb des Unternehmens. Die Entwicklung und Anwendung von Cloud Technologien hat im vergangenen Jahr große Fortschritte gemacht. Heute ist Arbeit von zu Hause aus einfacher, effizienter und vor allem günstiger. Durch die Implementierung eines Cloud-Telefonsystems in Kombination mit einem CRM-System können Sie mit Internetzugang fast überall vollwertige Büroarbeit einrichten.

Die Hauptvorteile einer Cloud-Telefonanlage lassen sich wie folgt zusammenfassen:

Verbesserte Kommunikationsprozess mit Kunden und Kollegen.

Mit Telefonie- und CRM-Integration können Sie schneller auf Anfragen reagieren, Leads erstellen, verarbeiten und sofort Angebote senden. Sie verfügen über Aufzeichnung aller Gespräche und eine vollständige Anrufstatistik. Die Möglichkeit, CRM mit Videokonferenzen (z. B. in Zadarma ZCRM) zu kombinieren, bietet zuverlässige Echtzeitkommunikation. Und mithilfe der Sprachanalyse können Sie Probleme schnell und effizient identifizieren.

Sie reduzieren Ihre Kosten.

Anrufe erfordern keine teure Ausrüstung. Sie können ein Programm auf Ihren Computer oder Smartphone herunterladen und Anrufe tätigen und empfangen. Außerdem bietet Zadarma regelmäßig Rabatte auf Tarifpakete und Aktivierung virtueller Nummern.

Sie arbeiten kundenorientiert.

Sie können eine Sprachansage einrichten, Anrufe direkt an zuständige Mitarbeiter weiterleiten (bei Stammkunden sehr vorteilhaft), Arbeits- und Nichtarbeitszeiten auswählen und einen Anrufbeantworter einrichten, wenn der Anruf derzeit nicht beantwortet werden kann.

Auf den ersten Blick scheinen solche Technologien nur großen Unternehmen zur Verfügung zu stehen. Aber das ist nicht so. Es spielt keine Rolle, wie viele Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen arbeiten. Wenn Sie über Telefon mit Kunden kommunizieren, werden Sie Cloud-Technologien auf jeden Fall für Ihr Unternehmen nützlich finden. Dabei geht es nicht nur um Geld, sondern vor allem darum, Ihre Mitarbeiter zu qualifizieren und Ihren Kunden einen besseren Service zu bieten.