23.11.2020
Zadarma Startups

Trotz der Tatsache, dass 2020 nicht das einfachste Jahr ist, war es für viele Start-up-Unternehmen eine Chance zu neuen Entdeckungen und Erfolgen. Neue Geschäftsideen kommen auf den Markt und konzentrieren sich auf schnelles und dynamisches Wachstum. Zu Beginn der Reise hat die Generierung von Kunden oft absolute Priorität - die Stärkung Ihres Platzes auf dem Markt ist nicht nur für die weitere Entwicklung, sondern auch für die Existenz von entscheidender Bedeutung. Der Haupttreiber der heutigen Kundenakquisitionsstrategie ist Innovation. Und VoIP kann sicher den Innovationsdrang eines Startups unterstützen und gleichzeitig zur Kostensenkung beitragen. Aber wie?

Hier untersuchen wir 5 Hauptgründe, warum Startups VoIP-Systeme in ihrem Geschäftsplan berücksichtigen sollten.

1. VoIP ist preisgünstig

Bei der Einrichtung eines neuen Büros oder Remote-Teams sind die Organisatoren verpflichtet, Kommunikation zu organisieren. VoIP ist eine kostengünstige Alternative zum herkömmlichen Telefonsystem. Es verwendet eine Breitbandverbindung zum Tätigen und Empfangen von Anrufen, wodurch die Anschaffunngskosten erheblich gesenkt werden, da keine speziellen Geräte und Kabelnetze erforderlich sind. Wenn Sie den richtigen Anbieter auswählen, ist VoIP kostenseitig attraktiv und bietet vollständige Kommunikationslösungen für Unternehmen jeder Größe.

2. VoIP bietet zusätzliche Funktionen

Viele VoIP-Anbieter stellen bereits innerhalb ihrer Standardtarife umfangreiche Zusatzfunktionen bereit, die jedem Startup die Möglichkeit geben, Kommunikationsprozesse zu vereinfachen und verbessern bei hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis. Hier sind einige Standard-VoIP-Funktionen von Zadarma, die viele zusätzliche Möglichkeiten bieten:

  • Preiswerte Anrufe in alle Richtungen
  • 5 ausgehende PBX-Leitungen ( gleichzeitige Anrufe)
  • 3 interne PXX-Nummern mit Gesprächsaufzeichnung
  • 200 MB Speicherplatz für Gesprächsaufzeichnungen
  • 3 Sprachmenüs
  • Sekundengenaue Abrechnung ausgehender Anrufe
  • Kostenlose virtuelle Nummern
  • API
  • Kostenlose CRM-Integration
  • Kostenloses CallBack-Widge
  • Kostenlose Videokonferenzen
  • 24/7 Kundenservice

3. VoIP bietet Skalierbarkeit und Flexibilität

Jedes Startup möchte flexibel sein - die Innovation, die ein Startup erfolgreich macht, akzeptiert keine veralteten und umständlichen Kommunikationsmittel. Mit VoIP können Sie unglaublich flexibel sein und Benutzer hinzufügen oder entfernen, wenn das System das Internet zum Telefonieren verwendet. Es sind keine zusätzlichen Leitungen erforderlich. VoIP kann skaliert werden, um Ihre aktuellen und zukünftigen Anforderungen zu erfüllen, sodass sich Ihre Mitarbeiter auf das Wesentliche konzentrieren können, ohne von Nebensächlichkeiten abgelenkt zu werden.

4. VoIP bietet eine höhere Kommunikationsqualität.

Die Anrufqualität ist hoch und liefert im Vergleich zu herkömmlichen Festnetz- oder Mobiltelefonen einen klareren Klang. Durch die Verbesserung der Kommunikationsqualität können Sie Teams zusammenführen, die weit voneinander entfernt sind und Kommunikation natürlicher und angenehmer gestalten. Die richtige Kommunikationsumgebung schafft die Voraussetzungen für Inspiration, die Ihr Startup großartig macht.

5. VoIP bietet Mobilität.

Dank Funktionen wie IVR können Anrufe automatisch umgeleitet oder verarbeitet werden, wenn Mitarbeiter nicht an ihrem Arbeitsplatz sind, - im Urlaub, in Fernarbeit oder auf Reisen. Mobilität ist für viele Startups ein Schlüsselfaktor. Mit VoIP können Startups maximal mobil sein.

Immer mehr Startups stellen ihre Telefonie auf VoIP um, denn dies ist wirklich die Zukunft der Kommunikation. Die moderne Kommunikation ändert sich und VoIP bietet Startups eine benutzerfreundliche, kostengünstige Lösung, die Ihr Geschäftswachstum begleitet.